Elisabeth Mänzel

Über mich

  • geboren 1970, aufgewachsen in einer deutsch-sorbischen Familie in der Oberlausitz
  • 1991-1997 Studium an der Universität Leipzig
  • 1993 Auslandssemester an der Staatlichen Linguistischen Universität Pjatigorsk (Kaukasus/Russland)
  • 1994/95 Praktikum in Paraguay, u.a. mehrere Monate bei den Ava-Guaraní-Indianern
  • seit 1994 Übersetzungen und Exzerpte für das Allgemeine Künstlerlexikon
  • 1997 Diplom als Übersetzerin für Spanisch und Russisch
  • 1997-2000 Aufbaustudium Deutsch als Fremdsprache mit Abschlusszertifikat
  • 1998 Praktikum am Deutsch-Paraguayischen Kulturinstitut in Asunción/Paraguay
  • seit 1998 in Berlin freiberuflich als Übersetzerin tätig, für verschiedene Firmen, Stiftungen, Übersetzungsbüros und Privatpersonen
  • 2000 allgemeine Beeidigung für die Berliner Gerichte und Notare (2010 Neubeeidigung wg. Gesetzesänderung)

Im Netz:

Profil bei proz.com
meine Übersetzungen bei Global Voices
Fotoausstellung über die Ava Guarani

meine Stimme bei der digitalen Hörbuch-Bibliothek Librivox:
Der Husar aus Seife
Der Chancellor (Kap. 22)
Die Waffen nieder! (Kap. 39, Kap. 40)